25. Mai

USA 1963
Regie: Stanley Donen
113 Min., 35mm, DF
Mit Cary Grant, Audrey Hepburn, James Coburn, Walter Matthau u.a.

The best Hitchcock film Hitchcock never made.

Als Reggie Lampert (Audrey Hepburn) aus ihrem Winterurlaub heimkehrt, erwartet sie in ihrer Pariser Wohnung eine böse Überraschung: Ihre Luxussuite wurde ausgeräumt und Gatte Charles ist tot. Auf seiner Beerdigung tauchen drei finstere Gesellen auf. Ziemlich direkt fordern sie eine Viertelmillion Dollar, die der selige Charles ihnen schulde. Verstört flüchtet die junge Witwe in die Arme ihrer galanten Urlaubsbekanntschaft Peter Joshua (Cary Grant). Kann Sie ihm trauen? Oder will auch er nur die Kohle?

Stanley Donens „Charade“ verdankt im Hinblick auf Intrige und Spannung sehr viel der Hitchcock-Schule. Das amüsante und unterhaltende Melodrama vor ansprechendem Hintergrund präsentierte die beiden weltbekannten Stars Cary Grant und eine elegante Audrey Hepburn. […] “Charade“ ist als Unterhaltungsfilm Spitzenklasse; ein glitzerndes Päckchen Spass und Spiel.“ Jerry Vermilye: Cary Grant. Seine Filme – sein Leben, Heyne 1979

Trailer