Triggerwarnungen

Auf dieser Seite stehen die Filme aus unserem kommenden Programm, zu denen wir vorsorglich eine Triggerwarnung aussprechen möchten. Der Grund dieser Triggerwarnung wird hinter dem betroffenen Film kurz beschrieben. Der Vorteil der eigenen Seite ist, dass sich hier, unabhängig vom Lesen der Filmtexte, direkt informiert werden kann. In unseren Filmtexten steht, wenn eine Warnung ausgesprochen werden möchte, Triggerwarnung und ein Link zu dieser Seite.

Wir möchten dabei darauf hinweisen, dass wir nur dort Triggerwarnungen aussprechen können, wo wir von möglichen Triggern wissen bzw. auf welche Trigger wir sensibilisiert sind. Da wir nicht alle Filme unseres Programmes vorher gesehen oder zum Teil nicht mehr komplett in Erinnerung haben, können wir keine Gewähr für Vollständigkeit übernehmen. Aber wir tun unser Bestes, da uns das Thema am Herzen liegt! Wir sind für Rückmeldungen zum Thema stets offen.


„Martin“, Spieltermin am 23.02.2024
In diesem Film gibt es explizite Darstellung oder Erwähnung körperlicher, seelischer und sexualisierter Gewalt.

„Transit“, Spieltermin am 08.03.2024
Darstellung von Suizid einer Person.